Die Idee

Abenteuerkoch kurz vorm Entern

Gesund ernähren und den Geschmackssinn entwickeln erfordert, sich der Kochkunst zu widmen. Selber kochen ist einfach, preiswert, gesund und macht Spaß. Kinderköche können mitbestimmen, was in das Essen hineinkommt und sie werden ganz nebenbei zu Feinschmeckern und erfahren, was alles zu tun ist bis ein Essen auf dem Tisch steht.

Mein Anliegen

Heutzutage gibt es ein umfangreiches, ständig wachsendes Angebot von Fertig- und Convenience Nahrungsmitteln. Der Reiz ist groß, diese schnelle Art der Zubereitung häufig zu nutzen. So verlagert sich die ursprünglich alltägliche Kochkunst vom heimischen Herd in Fernsehshows und Events.

Kindern den Spaß am Kochen zu vermitteln, aber auch einen Zugang zu naturbelassenen Lebensmitteln und selbst Gekochtem zu ermöglichen, ist das Ziel meiner Kochkurse mit und für Kinder. Neben dem Kochen können Lebensmittelkunde, Tricks bei der Zubereitung und auch das Servieren, die Tischsitten oder das kreative Umfeld einer festlichen Tafel oder eines Themenmahls in den Kochkursen thematisiert werden.

Die Kinder erfahren dabei wie man z.B. verschiedene Sorten Brot backt, Soßen und Suppen zubereitet oder Nudeln selbst herstellt. Sehr gern gehe ich auch auf die Zubereitung vegetarischer Gerichte und fremder Rezepturen aus anderen Esskulturen ein.

Ziel

Am Ende dampft ein frisch und selbst gekochtes Essen der Kindern auf dem Tisch - und wird dann gemeinsam verspeist. Nach Wunsch können auch fantasievolle Themen gewählt werden wie z.B. Märchen-, Indianer- und Ritterkochkurse, um die Fantasie der Kinder auch beim Kochen zu beflügeln.

Infoflyer zum Download -> Hier klicken

VOX - KIindernahrungsmittel

Warum ich immer mehr auf Fleisch verzichte ->  Kurzfilm von Paul McCartney (nicht für Kids)